Bautenstandsdokumentation

Das sobezeichnete selbstständige Beweissicherungsverfahren gibt allen am Bau Beteiligten schon während der Bauphase ein sinnvolles Instrument an die Hand, schnell und effektiv Baumängel, deren Ursache und evtl. Sanierungsmöglichkeiten  inkl. der möglichen oder entstehenden Kosten sachverständig und gerichtsbeständig feststellen zu lassen.

Auch über die oftmals strittige Frage, ob eine Bauleistung vertragsgemäß erbracht wurde oder nicht, kann auf diesem Wege eine gutachterliche Klärung zwischen allen Beteiligten herbeigeführte werden.

Häufig kann es auch erforderlich werden, die Richtigkeit der Massen (m², m³), den Bauten- oder Ausführungsstand eines Gewerks, z.B. bei einem gekündigten Werkvertrag, einschließlich der Mangelfreiheit im Rahmen eines selbstständigen Beweisverfahrens festzustellen.


powered by Beepworld